Aktuelles

Oldtimer&Teilemagazin soeben neu erschienen

Liebe Oldtimerfreunde,

Nach dem Winter locken die ersten Sonnenstrahlen wieder zum Motorradfahren ein. Vielleicht hat man Lust auf etwas neues?
Da passt es, dass das neue Oldtimer & Teilemagazin Ausgabe 2/2015 soeben erschienen ist.
Hier findet man die aktuellsten Angebote an Fahrzeugen und Teilen. Einfach bei einer Teilebestellung mitbestellen, dann fällt kein extra Porto an. Um nur € 3.- bekommt man die besten Angebote ins Haus geliefert.
Oldtimer&Teilemagazin bestellen.

Lesen Sie weiter

Tuning Kit Puch RL125

Liebe Oldtimerfreunde!
Es freut uns, den schon im Vorjahr angekündigten Tuningkit nun anbieten zu können.
Gemeinsam mit einem befreundeten Rollerliebhaber haben wir über ein Jahr daran getüftelt, gefeilt und ausprobiert. Nun haben wir ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann:
Die Hinterradleistung wurde im Laufe der Zeit von 3,8 auf 8,5 PS gesteigert.
Das sind an der Kurbelwelle knappe 10 PS die für 100 km/h Tachogeschwindigkeit sorgen. Es ist aber auch ausreichend Drehmoment im unteren Drehzahlbereich vorhanden. Unser RL zieht im 3. Gang brav und ruckfrei aus 40 km/h hoch bis zur Höchstgeschwindigkeit. Als angenehme Reisegeschwindigkeit empfehlen sich 70 - 80 km/h. Da läuft er in einem angenehmen Drehzahlbereich und hat immer eine satte Leistungsreserve zur Verfügung.
Für Interessenten steht unser Roller für Probefahrten zur Verfügung.

Lesen Sie weiter

RBO Präsentation im Raika Kompetenzzentrum Korneuburg

RBO präsentiert sich von 2. bis 27. Feber 2015 in der Eingangshalle des Raiffeisen- Kompetenzzentrums Korneuburg.
Gezeigt werden zwei bemerkenswerte Puch Fahrzeuge aus den 60iger Jahren,
- der Jugendtraum einer ganzen Generation - eine Puch MC50
- die letzte Ausführung der Puch 250 SGS III. 
Darüber hinaus sind Bilder des RBO- Firmenwerdeganges, von RBO- Veranstaltungen und von den früheren Korneuburger Motorradrennen zu sehen. Wir freuen uns über Ihren Besuch.

Lesen Sie weiter

Club Magazin Nr. 17

Hallo liebe Puch Freunde!

Soeben ist die neueste Ausgabe des Magazins für PUCH-Enthusiasten und Oldtimer-Freunde erschienen.
Ihr findet darin wieder viele Highlights rund um folgende Themen:

Freie Fahrt! - Der Steyr-PUCH 500 beim ARBÖ
Als der „Arbeiter-Rad- und Kraftfahrerbund Österreichs“ (ARBÖ) am 16. September 1967 auch offiziell in den Stand einer professionellen Dienstleistungsorganisation gehoben wurde, standen den Pannendienst-Fahrern 30 neue Steyr-PUCH 500 D und sieben VW Käfer zur Verfügung. Gerade im Stadtgebiet hatten die wendigen Kleinwagen aus Graz unübersehbare Vorteile Club Magazin bestellen

Lesen Sie weiter

Rostvorbeugung im Benzintank

Heutiger Benzin enthält Ethanol.
Das führt bei längerer Standzeit zu einer bakteriellen Zersetzung des Benzins.
Benzin nimmt dann Wasser aus der Umgebungsluft auf, beginnt zu stinken und wird aggressiv.
In weiterer Folge beginnen Blechtanks zu rosten, was zu Verstopfung und Korrosion des Kraftstoffsystems führt.
Zersetzter Benzin verliert auch die Zündfähigkeit, der Motor springt schlecht an.
Von diesem Effekt sind alle Motorräder betroffen, die lange Zeit nicht bewegt werden. Produktübersicht

Lesen Sie weiter

Speichenschloss für Puch 250 TF

Motorradfreund Sepp Stoiber hat sich nach vielen Jahren des Berufslebens wieder seinen Jugendtraum erfüllt, und sich eine gelbe Puch TF 250 zugelegt.
Leider fehlte das damals als Zubehör erhältliche Speichenschloss, was ihn sehr störte.
Es freute mich sehr, als ich ihm vor einigen Monaten die begehrten Teile am Verkaufspult überreichen konnte.
Hier die ganze Geschichte.

Lesen Sie weiter

Oldtimer & Teilemagazin - neue Ausgabe

Liebe Oldtimerfreunde,

im Winter ist die richtige Zeit zum Basteln. Gerade rechtzeitig ist das neue Oldtimer & Teilemagazin erschienen.
Hier findet ihr die aktuellsten Angebote an Fahrzeugen und Teilen. Einfach bei einer Teilebestellung mitbestellen, dann fällt kein extra Porto an. Um nur € 3.- bekommt man die besten Angebote ins Haus geliefert.
Oldtimer&Teilemagazin bestellen.

Lesen Sie weiter

PM10 Feinstaubbelastung zu Silvester

Grundlagen:
Feinstaub (PM10) enthält 50% Staubpartikel mit Durchmesser 10 µm (=0,01mm) viele kleinere und wenig größere Partikel. Partikel dieser Größe können über den Kehlkopf hinaus bis tief in die Lunge gelangen.
Sie sind daher besonders gesundheitsschädlich. 
Zur Verringerung der Feinstaubbelastung durch den Verkehr werden seitens der Politik große Anstrengungen unternommen.  (100 km/h IG-L Geschwindigkeitsgebrenzung auf Autobahnen)

Lesen Sie weiter
Ältere Artikel anzeigen