Tuning Kit Puch RL125

100 km/h Puch Roller

Liebe Oldtimerfreunde!
Es freut uns, den schon im Vorjahr angekündigten Tuningkit nun anbieten zu können.
Gemeinsam mit einem befreundeten Rollerliebhaber haben wir über ein Jahr daran getüftelt, gefeilt und ausprobiert. Nun haben wir ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann:
Die Hinterradleistung wurde im Laufe der Zeit von 3,8 auf 8,5 PS gesteigert.
Das sind an der Kurbelwelle knappe 10 PS die für 100 km/h Tachogeschwindigkeit sorgen. Es ist aber auch ausreichend Drehmoment im unteren Drehzahlbereich vorhanden. Unser RL zieht im 3. Gang brav und ruckfrei aus 40 km/h hoch bis zur Höchstgeschwindigkeit. Als angenehme Reisegeschwindigkeit empfehlen sich 70 - 80 km/h. Da läuft er in einem angenehmen Drehzahlbereich und hat immer eine satte Leistungsreserve zur Verfügung.
Für Interessenten steht unser Roller für Probefahrten zur Verfügung.

Leistungsdiagramm  getunter RL 125

In unserem Roller sind folgende Teile eingebaut:
0005.901 Tuning- Tauschzylinderkit
0005.907 Gewindeadapter
0005.910 Tuningzylinderkopf
0005.909 Zylinderdichtsatz
005.916 Auspuffkrümmer zu Resonanzauspuff
0005.920 Resonanzauspuff
102.1.1533 Ansaugstutzen SR
337.1.15.100.0 Vergaser Bing 20mm
0005.925 Power Luftfilter 
100.1316 Ritzel 12 Z.
Hier kann man die Teile bestellen

Motortuning für SR125 und SR150
Dieses Motortuning kann kann in gleicher Weise auch für die Modelle SR125 und SR150 durchgeführt werden.
Entsprechende Zylinderköpfe aus Vollaluminium sind aber erst in einigen Monaten lieferbar.
Zwischenzeitlich behelfen wir uns mir Ausschweißen und Nachbearbeitung des Brennraumes, das funktioniert sehr gut, hat aber nicht so ein perfektes Finish, wie ein neuer Zylinderkopf.

Einige Teile sind für die SR Modelle nicht nötig - es entfallen:
0005.907 Gewindeadapter
102.1.1533 Ansaugstutzen SR 
337.1.15.100.0 Vergaser Bing 20mm 
0005.925 Power Luftfilter
Für den SR 150 braucht man zusätzlich:
100.1052.2 Übermaß- Kolbenbolzenbüchse

Unser Ziel war es, eine Leistungssteigerung ohne große Eingriffe zu erzielen. So haben wir auf Umbau der Kurbelwelle zur Erhöhung der Vorverdichtung und Membraneinlass verzichtet. Uns ist bewusst, dass diese Leistung weiter zu steigern wäre, aber im Hinblick auf Lebensdauer und Fahrbarkeit und den Umstand dass nur drei Gänge zur Verfügung stehen, haben wir auf absolute Spitzenleistung verzichtet. Diesen Umbau kann jeder begabte Schrauber problemlos selbst durchführen.
Wir wünschen beim Umbau gutes Gelingen und würden uns über eine gelegentliche Rückmeldung sehr freuen.

Bilder

  • RBO Roller
  • Leistungsdiagramm mit RBO Tuningkit
  • Zylinderkit
  • Zylinderkopf
  • Zylinderkopf- Brennraum
  • Zylinderdichtsatz
  • Auspuffkrümmer
  • Auspufftopf
  • Ansaugstutzen
  • Vergaser Bing 20
  • Power Luftfilter
  • Ritzel