RBO Reise 28. Juni bis 4. Juli 2013

Reisebericht:
Montag 28. Juni 2013 - Abreise

RBO Reise Treffpunkt in Wr. Neustadt

Treffpunkt war um 8.00 Uhr auf dem Parkplatz des Friedhofes Wiener Neustadt.
Gemeinsam mit Frau Waller hielten wir eine Gedenkminute für unseren zu früh verstorbenen Freund Fritz.
Herzlichen Dank nochmals an Frau Wallner für die großzügige Trinkgeld Überraschung.
Es wurde im Laufe der Woche widmungsgemäß verwendet.

In Hartberg an der Jet Tankstelle stießen noch zwei Teilnehmer zu uns. Werner Tatscher und „der Neue“ (Christoph) Nun waren wir komplett.

RBO Reise, Picknick bei Susi

Zügig ging es Richtung slowenischer Grenze, bogen aber knapp vorher in die Botanik ab und hielten zu unser aller Überraschung bei einem netten Anwesen mit überdachtem Partyplatz ab.
Hier erwartete uns „Susi“. Die ehemalige Baggerfahrerin stammt aus dem australischen Outback und stellt uns ihr Anwesen für ein opulentes Mittags- Picknick zur Verfügung. Nach einer ausgiebigen Rastpause geht es am Nachmittag weiter  ins Thermenhotel Ljutomer, in dem wir die nächsten 3 Nächte äußerst komfortabel verbringen. Susi begleitet uns auf ihrer weißen Vespa 300 bis hierher. Christians Puch 250 SG macht erste „Spompernadeln“. Diese begleiten uns auch noch die nächsten Tage.

RBO Reise, Ausfahrt beim Puch Treffen
RBO Reise, Siegerehrung Puch Treffen

Dienstag 29. Juni 2013 - Puch Treffen Jusinci
Am Morgen geht’s pünktlich zu Frühstück, müssen wir doch rechtzeitig in Jursinci, beim dortigen Puch Treffen sein. Dieses Treffen, zu dem uns der Organisator Vlado seit Jahren einlädt, war der Grund dafür, dass 2013 die RBO Reise etwas später als sonst stattfand.
Hätten wir gewusst, was uns kulinarisch erwartet, hätten wir das Frühstück „sausen“ lassen.
Denn es gab folgendes Programm:

  9.00 Uhr: 1. Frühstück mit Klobasse und Frankfurter
10.00 Uhr: Start
11.00 Uhr: 2. Frühstück mit großen Fleischbroten
13.00 Uhr: Zwischenmahlzeit mit Grillhendl und Bier
16.00 Uhr: Zieleinlauf und Mittagessen mit Grillplatte Salat und weißer Spritzer

Zwischendurch sind wir mit rund 150 anderen Teilnehmern eine Strecke von ca. 80 km gefahren. Alles wunderbar durchorganisiert mit bestens gelaunten Teilnehmern.

Wir danken Vlado für die Organisation und den Pokal, den unsere Gruppe auf Grund der großen Teilnehmerzahl errungen hat.

RBO Reise , Entspannung am Pool


Sonntag 30. Juni  2013 - gemütliche Tour

Wir brechen etwas verspätet zu einer gemütlichen Runde durch das östlich Slowenien auf, nicht ohne erkannt zu werden. An einer Tankstelle werde ich von einem einheimischen Kunden mit „guten Tag Herr Stöckl, ich bin der Edi Prelog", begrüßt.
Nach einem kurzen Plausch holen wir am Bahnhof von Marburg Marika, eine Freundin von Manfred ab, die in den nächsten Tagen dafür sorgt, dass das Niveau der Tischgespräche nicht zu sehr absinkt.

RBO Reise, Kurvengeschlängel

Ab dem späteren Nachmittag nützen wir die herrliche Poollandschaft unseres Thermenhotels zum Schwimmen und Relaxen.


Montag 1. Juli 2013 - Etappe nach Hermagor

Heute geht es durch Slowenien in Richtung Kärnten. Wie an allen vorigen Tagen herrscht wieder herrlichstes Sommerwetter.
Es ist eine lange Etappe und wir erreichen gegen 17.00 Uhr unser Quartier in der Nähe von Hermagor.
Für mich ist wieder Bastelstunde, da in Christophs Scheinwerfer blanke Drähte für einen satten Kurzschluss sorgten. Dass dieser auch den Regler zerstört hat, merken wir erst am nächsten Tag.

RBO Reise, Gedenken am Fuschertörl
RBO Reise, Grillabend bei Thomas Fritsch
RBO Reise, in Thomas Fritsch`s Werkstätte


Dienstag 2. Juli 2013 - Großglockner
Am Morgen brechen wir zu unserer Königsetappe über den Großglockner auf.
Als wir an der Mautstelle ankommen, merken wir, dass Christoph, unser Neuling fehlt.
Handy sei dank erfahren wir, dass er ca. 5 km vor Heiligenblut ohne Strom am Straßenrand steht. Nun tritt Manfreds BMW R1150 GS als Reservemotorrad in Aktion und Christophs SG darf gemütlich im Transporter den höchsten Alpenpass Österreichs passieren.
Am Fuschertörl halten wir an. Ich erkläre dort den Unfallhergang, bei dem meine geliebte Tochter Christina so tragisch von uns ging.

Nach dieser bewegenden Pause kehrten wir im Gasthof unterhalb der Edelweißspitze ein.
Am Nachmittag ging es in flotter Fahrt nach Bruck am Ziller, wo wir im Hotel Lukashansl
Quartier fanden.
Hier nahm ich mich zunächst  Christophs SG an. Der Regler hatte den Geist aufgegeben und seine Wartungsfreie Batterie zu einem Luftballon aufgeblasen. In meinem Teilefundus fand sich ein neuer Regler den ich einbaute. Ab nun lief die SG
absolut problemlos.

Am Abend fuhren wir mit Taxibussen nach Maishofen, wo wir im Hause von Thomas Fritsch eingeladen waren.
Leider war er zu diesem Zeitpunkt auf Urlaub in Griechenland. Er wurde aber von seinem Freund Ferdinand in bester Weise vertreten.
Wir verbrachten einen wunderbaren Grillabend und durften die Motorradpretiosen von Thomas aus nächster Nähe bewundern. Dank Taxitransport durften wir auch das eine oder andere Bier zu uns nehmen. Wie immer kam unser Motorradfreund Poldi beim Grillen zum Einsatz. Am späten Abend kehrten wir wohlbehalten und müde ins Quartier zurück.

RBO Reise, Speisesaal Schloss Röthelstein


Mittwoch 3. Juli 2013 - Schlosshotel Röthelstein


Es ist bereits wieder der vorletzte Tag unserer Reise. Ziel ist das Schloss Röthelstein bei Admont.

Wie immer hatte Manfred eine attraktive Strecke ausgesucht. In Filzmoos animiert uns Poldi zu einem Besuch auf der Blaa - Alm.  Bei der anschließenden Abfahrt machte Karl einen kleinen Rutscher, an den noch lange denken musste.
Am Nachmittag wurden wir erstmals vom Regen überrascht. Glücklich erreichten wir das Hotel bei Admont. Wir waren überrascht vom herrschaftlichen Ambiente dieses in ein Hotel umgebauten Schlosses. Nach dem Abendessen liesen wir mit einer Bilderschau die letzten Tage noch einmal Revue passieren.

Donnerstag 4. Juli 2013 - Heimkehr


RBO Reise, von hinten betrachtet

Das Schlechtwetter hat sich wieder verzogen, Wehmut ist spürbar, die letzten Tage sind viel zu schnell vergangen, es geht wieder heim. Aber noch haben wir die Kurvenorgien des Gesäuses, der Wildalpenstrasse und der kalten Kuchl vor uns. Aber nicht genug, entführt uns Manfred in der Gegend von Hainfeld noch in den Wienerwald, dessen Kurvengeschlängel wir erst wieder bei Sieghartskirchen verlassen. Nun empfängt uns gnadenlos die Tiefebene des Tullnerfeldes. Mittlerweile haben uns einige Teilnehmer wie Gerhard, Christoph, Werner und Hans schon Richtung Heimat verlassen. Der restliche Teil der Truppe kommt ca. 15.30 Uhr müde, aber wohlbehalten am RBO Firmengelände an.


Noch ein schneller Kaffe, ein freundlicher Abschied und der Alltag hat uns wieder. 

Waren die letzten Tage nur ein Traum? Nein - wir können aber schon von nächstem Jahr träumen.

Ausblick RBO Reise 10. bis 17. Juni 2014

3 Nächte in Schloss Röthelstein, 3 Nächte Sporthotel in Kranjska Gora, Rückfahrt in 1 oder 2 Tagesetappen.

Wer Lust bekommen hat dabei zu sein, möge sich den Termin schon jetzt vormerken.


Hier endet der Bericht. Was jetzt noch steht war die Ausschreibung dieser Reise.


RBO Reise 2013 Vorankündigung

Unsere diesjährige Oldtimer Tour steht ganz im Zeichen des 10 jährigen Jubiläums und in Gedenken an Christina.

Unser Tourbeginn ist dieses Jahr in der Heimat von Johann Puch. Wir nehmen am alljährlichen Oldtimertreffen in Jursinci teil. Ebendfalls besuchen wir das kleine und feine Puch Museum in Sakusak, Johann Puchs Heimat.

Die erste Tagesausfahrt führt uns durch die Weingegend Ostsloweniens. Der wohl bekannteste Ort ist Jeruzalem.

Am 01. Juli streifen wir durch den Norden Sloweniens südlich vorbei an Maribor und bei Dravograd über die Grenze nach Österreich. Auf den südlichst gelegenen Nebenstraßen geht es zum Presseggersee.

Am 02.07. steht der Großglockner vor der Türe. In Gedenken an Christina werden wir einen längeren Stop einlegen. Die nächste Übernachtung ist im schönen Zell am See.

Aus dem schönen Salzburger Ort genießen wir den weiteren Weg übers Steinerne Meer und durch das Ennstal  nach Admont.

Der Heimreise und zugleich letzter Tag wird wie immer während der Tour besprochen. 

28.06. – 01.07.       Hotel Bioterme in Ljutomer/SLO www.bioterme.si

01. – 02.07.            Hotel Alpen Adria in Presseggersee www.alpenadriahotel.at/

02. – 03.07.            Hotel in Zell am See

03. – 04.07.            Hotel Schloß Röthelstein http://www.schloss-roethelstein.at/

 

Das eine oder andere Hotel kann sich noch ändern.

 Unsere Leistungen:

  • 6 Übernachtungen im Mittelklasse Hotel
  • Tagesetappen bis zu ca. 270 KM
  • Betreuung durch professionellen Tourguide
  • Begleitfahrzeug
  • Tourbook & Straßenkarte

 

Pauschalpreis pro Person HP/DZ     € 665,-

EZ – Zuschlag                            €   95,-

 

 

Eine REISEVERSICHERUNG ist zu empfehlen. Komplettschutz ab € 41,-

 

Nicht inkludiert: Treibstoff, Getränke, Mittagessen, Cafepausen, Eintrittsgelder, Spesen für Führungen, Trinkgelder, Utensilien des persönlichen Bedarfs, Reiseversicherung.

Jetzt für diese Veranstaltung anmelden!

  • Krumau
  • RBO Reise 2012, unterwegs
  • RBO Reise 2012 Bei der Jause

Foto-Galerie

Alle Fotos anzeigen

RBO-Ing.Stöckl GmbH.
Gewerbepark II/4
2111 Tresdorf bei Korneuburg

Route bei Google Maps planen

Kommende Termine

  1. 27. bis 28.10.2018: Old & Youngtimer Verkaufsmarkt