Aktuelles

Schraubertipps - 4 Tipps zum Bing 14- u. 15mm Vergaser

Mit diesen Tipps holst du ganz einfach das Beste aus deinem Maxi Vergaser.

Standardmäßig ist bei der Puch Maxi und verwandten Modellen der Bing 14mm Vergaser verbaut. Sehr einfach aufgebaut, verrichtet er zuverlässig seine Arbeit und ist nahezu wartungsfrei. Hier sind vier Tipps um das Beste aus dem Bing 14 Vergaser zu holen:

1. Falschluft

Lesen Sie weiter

Ölverlust beim 4-Gang-Motor

In unseren neuesten "Schraubertipps" behandeln wir das Thema Ölverlust beim 4gg. Puch Motor.

Oft ist bei Puch 4gg. Motoren ein lästiger Ölverlust an der Schaltwelle zu beklagen. Dieser lässt sich auf dem O-Ring zwischen Schaltwelle und Motorblock zurückführen und war bis jetzt nur behelfsmäßig zu beheben.

Mit dem neuen X-Dichtring (0005.869) wird jedoch Abhilfe geschaffen. Er verfügt über zwei Außenflanken und verhält sich wie ein doppellippiger Simmering.

Lesen Sie weiter

Neuzugang im Museum - Puch Magnum MKII

„Jö schau, eine Monza“ Ein Satz den jeder Puch Magnum Fahrer nur zu gut kennt. Hier findest du die Geschichte zur Puch Magnum MKII.

Es besteht durchaus Verwechslungsgefahr mit der ersten Generation der Puch Monza da diese denselben, schmalen Tank ohne Puch Logo teilt. Dort enden jedoch bereits die Ähnlichkeiten.

Die Magnum Baureihe basiert tatsächlich auf der X30 Plattform und verfügt über einen nahezu baugleichen Rohrrahmen wie die Sprinter und die Mini Maxi. Es wurde jedoch eine Rahmenversteifung mit Haltern für Sitzbank und Kotflügel hinzugefügt, welche sich unter dem Tank versteckt.

Lesen Sie weiter

Neuzugang im Museum - Puch MS25


Seit neuestem schmückt eine MS25 unsere Ausstellung. Es handelt sich um ein deutsches Exportfahrzeug. Angelehnt an die österreichische MS50-V verfügt dieses Fahrzeug über die neue Variante der Heckstoßdämpfer und die zierlichen Halbnabenbremstrommeln. 


In Deutschland war für diese Fahrzeugklasse kein Fernlicht vorgeschrieben, daher entfällt auch der Lichtschalter am Lenker. Auffällig ist auch die spezielle Lüfterradabdeckung mit einer kleinen mittigen Öffnung.

Lesen Sie weiter

Schraubertipps - 5 Tipps zum Bing Typ 15/16/17/18 Vergaser


Gibt es Probleme bei Standgas und Leistung der Maxi P1 oder X50-4? Hier sind 5 Tipps zum Beheben des Problems!

Bei diesen 4 Baureihen, welche in zahlreichen Größen und Varianten erhältlich waren sind die folgenden Tipps essenziell für gute Motorleistung.


1. Flansch

Vergaser und Ansaugstutzen für diese Vergasertypen benötigen einen O-Ring (900.3755) zwischen Vergaserflansch und Ansaugstutzen. Fehlt der O-Ring, ist er hart oder spröde, so zieht Falschluft in den Ansaugtrakt.

Lesen Sie weiter

Schraubertipps: Zylinder AM, NM


Puch hat in der Laufzeit der Maxi verschiedene Zylinder angeboten. Hier erklären wir, wie man das alte Modell vom neuen Modell unterscheiden kann und worauf man beim Verbau achten sollte.


Altes Modell (AM)

Für die frühen Modelle wurde das retrospektiv „alte Modell“ verbaut. Dazu zählen Großteils Maxi N und Maxi L Modelle. Der Zylinder war in seiner Form schmal und niedrig. Die Finnen waren dicker und seitlich sieben Stück an der Zahl. Außerdem war der Brennraum nicht mittig im Guss positioniert.

Lesen Sie weiter

Museumsexponat - Puch Maxi P1 XL

Ein weiteres, besonderes Exponat aus unserem Museum ist die Puch Maxi P1 XL in Originalzustand!

Die Puch Maxi hat in Ihrer Zeit einige Modellpflegen erhalten. Beim Umstieg auf die Katalysator-Ära hat Piaggio jedoch nicht nur den Motor (E50) grundsätzlich überarbeitet, sondern auch das Fahrgestell mit einigen Neuerungen ausgestattet.

 

Basismodell: Standardmäßig waren bei der neuen Baureihe P1 eine Kunststofflichtmaske mit integriertem Tacho, überarbeitete Seitenverkleidungen, Rohrblenden für Kabel und Bowdenzüge am Lenker, hydraulische Öl-Gabel, Seilzugbremse für das Hinterrad mit Bremslicht, sowie Aluleichtmetallräder. Um all diese Änderungen umzusetzen, wurden am Rahmen ebenfalls kleine Veränderungen durchgeführt. Die Seitenverkleidungen werden z.B. auf 4 Zusätzlichen Haltebügeln montiert. Außerdem wurde die Sicke seitlich am Tank entfernt.

Lesen Sie weiter

Sperre Bahnübergänge

Liebe Kundinnen und Kunden,

in der Zeit von 1. bis 3. April 2023 kann es von 00 bis 24 Uhr zu Wartungsarbeiten der

Eisenbahnkreuzung von Tresdorf nach Stetten kommen. 

Der PKW Verkehr (max. 3,5t) kann über das Gewerbegebiet Stetten ausweichen. Schwerverkehr wird großräumig umgeleitet. 

Ebenso ist in der Zeit von 4. bis 6. April 2023 der Bahnübergang von Korneuburg kommend, auf der Laaerstraße, direkt bei der Fa. Fetter, gesperrt. Hier bitte großräumig ausweichen. 

Lesen Sie weiter

RBO Frühlingsausfahrt am Samstag, den 29. April 2023

Der Frühling naht und wir freuen uns schon sehr auf unsere beliebte Frühlingsausfahrt, die am Samstag, den 29. April 2023 stattfinden wird.  

Die Ausfahrt führt heuer über das hügelige und bewaldete Weinviertel nach Stockerau ins Automobil Museum, danach geht es zum gemeinsamen Mittagessen in das nahe gelegene Restaurant Gasthuber. Die Heimfahrt erfolgt individuell.

Lesen Sie weiter