Sternfahrt 70 Jahre Puch Roller

Puch RL 125 Prospektbild

Der Puch Roller erschien im Jahre 1952 auf dem Markt, feiert somit heuer sein 70 jähriges Jubiläum. Mit dieser, für Puch damals neuen Fahrzeuggattung, sprang Puch rechtzeitig auf den aufkeimenden Rollerboom auf. Es sollte ein preisgünstiges, für jedermann erschwingliches Fahrzeug für Freizeit und Beruf sein. Der als erstes erschiene R125 war sehr einfach ausgeführt und wurde bald vom besser ausgestatteten RL 125 abgelöst.
In der Folge erschienen weitere Varianten wie RLA125, SR/A125 und SR/A150.

All diese Modelle haben in den schwierigen Nachkriegsjahren einen wesentlichen Beitrag zur Mobilität der Bevölkerung geleistet. Sie ermöglichten Ausflüge, Urlaubsfahrten sowie den täglichen Weg zur Arbeit und verdienen es daher, entsprechend gewürdigt zu werden.
Als Hommage an dieses, heute in Oldtimerkreisen manchmal gering geschätzte Fahrzeug, welches in den 50er Jahren eine sehr wichtige Rolle für die Motorisierung breiter Bevölkerungsschichten geleistet hat, veranstaltet die Fa. RBO am Samstag dem 10. September 2022, eine Sternfahrt  für Puch Roller nach Graz zum Johann Puch Museum.

Die Sternfahrt erfolgt individuell von zu Hause aus zu unserem gemeinsamen Ziel, dem Johann Puch Museum in der Puch Straße 85 in 8020 Graz.

Dort erwartet uns ein interessantes Programm:

Programmablauf:
- 9.00 bis 10.30 Eintreffen und Registrierung
- 11.00 Eröffnung der Veranstaltung und Begrüßung 
- 11.15 Vortrag  „Geburt des Puch Rollers vor 70 Jahren“
- 11.45 Präsentation „Much Roller“ (ehem. Wettbewerbsfahrzeug)
- 12.15 – 13.15 Mittagessen
- 13.15 – 14.15 gemeinsame Rundfahrt
- 14.30 Prämierung
- 15.00 Ende der Veranstaltung, individuelle Heimreise

Teilnahmeberechtigte Fahrzeuge:
- Puch R/RL/RLA 125, LARO 125
- Puch SR 125/150, SRA 125/150
- Puch R50, R50V, R50M, R50 Automatik
- Puch Lido50, 80 und 125
- Puch Typhon 50 und 125

Leistungen der Veranstalter:
- Gastgeschenk für jeden angemeldeten Teilnehmer
- Kaffee und Kuchen für angemeldete Teilnehmer
- Museumseintritt für angemeldete Teilnehmer kostenlos
- Organisation einer Rundfahrt für angemeldete Teilnehmer
- Pokalpreise für besondere Teilnehmer bzw. Fahrzeuge.

Anmeldegebühr bzw. Teilnahmekosten:
- die Teilnahme ist kostenlos, keine Teilnahmegebühr.
- zu bezahlen ist lediglich die Mittagsverpflegung.

Da einiges vorzubereiten ist  (Parkplätze, Verpflegung, Programm, ...) ersuchen wir um verbindliche Anmeldung bis spätestens 3. September 2022.


Bilder