Veranstaltungs-Bericht: RBO-Trophy 2012

Prof. Stowasser auf BMW R50 Gespann

Die RBO Trophy 2012 in Memoriam Christina Stöckl war sehr gut besucht. Bereits vor 8.00 trafen die ersten Teilnehmer am RBO Firmengelände ein. Bis 9.00 Uhr war die Teilnehmerzahl auf 85 Fahrzeuge und knapp 100 Personen angewachsen. 

Ab 9.30 Uhr wurden die Teilnehmer in Abständen von 30 Sekunden an den Start gelassen. Bei bewölktem aber trockenen Wetter trafen zwischen 11.00 und 12.00 Uhr fast alle Fahrzeuge wohlbehalten am Hauptplatz in Retz ein.

Nach der Begrüßung durch Stadtrat Alfred Kliegl, brachte uns der Bummelzug brachte zum hervorragend gestaltetem Fahrradmuseum von Herrn Hurtl.  

Das anschließende Mittagessen im Schlossgasthof überzeugte durch Qualität und Quantität, sodass rundherum nur zufriedene Gesichter zu sehen waren.

Nach der Preisverleihung endete ein wunderschöner Motorradtag und die Teilnehmer machten sich individuell auf den Heimweg.

Zur Vorankündigung dieser vergangenen Veranstaltung