Die Wiedergeburt einer Puch DS50

Sehr geehrtes RBO-Team, lieber Hr. Ing. Stöckl!

Es war ein langer Weg bis ich meine wunderschöne Puch DS 50 mit 4 Gang Fußschaltung fertiggestellt hatte. Aber nun von Anfang an...

Begonnen hat alles als ich mit meinen damals 15 Jahren in einem alten Bienenhaus meiner Oma ein hellblaues Moped gefunden habe und daraufhin habe ich sie gefragt, was es mit dem Moped auf sich hat. Es war ihr Gefährt, welches sie früher verwendet hat um in die Kirche, zum Einkaufen ins Dorf oder zum Beeren sammeln am Berg verwendet hat. Das war wohl der Startschuss für meine Interesse und Leidenschaft zu Puch Mopeds. Letztes Jahr im Herbst, ich war mittlerweile 17, habe ich meine Oma endlich gefragt, ob ich nicht die Daisy haben könnte. Sie schenkte mir das Moped, leider war es in etwas heruntergekommenem, nicht fahrtüchtigen Zustand. Es ist eine Puch DS 50-4 BJ 1972. Die Papiere hatte ich auch dabei.

Und so fing ich an... Ich holte sie zu mir in die Garage und zerlegte sie.

Schnell erkannte ich, dass einige Neuteile her musste, ich sie Lackieren wollte und selbstverständlich soll sie auch ganz orginal sein. Zerlegt hatte ich sie ja relativ schnell. Nun begann ich mit dem entrosten aller Teile.

Der Teil hat sich ziehmlich gezogen, da ich als Schüler im Internat war und so nur am Wochenende Zeit für meine Daisy hatte. Aber schließlich hatte ich alles entrostet und einem Kollegen, welcher als Lackierer arbeitet zum lackieren übergab. „VW-Audi-Miami-Blue“ und „Seidengrau“ ... die Orginalfarben. Das Resultat konnte sich sehen lassen...

In der Zwischenzeit habe ich mir Teile besorgt. Eine neue Auspuffanlage, Tank, Gepäcksträger, Reifen mit Felgen, Kotflügel und mehrere Kleinigkeiten. Der Sitz war noch in gutem Zustand, allerdings etwas verschmutzt. Den habe ich mit dem Nagellackentferner meiner Mutter geputzt. Mit dem Resultat war ich zufrieden, meine Mutter mit dem leeren Fläschchen eher nicht. Gummiteile reinigte ich mit einer Gummipflege... wie neu!

So... nun hatte ich alle Einzelteile beisammen und es ging zu Zusammenbau. Kabelbäume, Chromteile polieren... solche Sachen hab ich auch selbst gemacht. Der Zusammenbau verlief dann reibungslos und auch zügig.

So neigte sich mein Projekt zum Ende und ich hatte meine erste und bestimmt nicht letzte Restauration abgeschlossen. Mein Ziel bis zum Oldtimertreffen in der Nachbargemeinde See im Paznaun fertig zu werden habe ich erreicht und jetzt geht’s noch ab zum Picherl. Bleibt mir nur noch ein Dank an meinen Kollegen Martin, welcher mich sehr gut unterstützt hat auszusprechen und hier meine Daisy:

Mit freundlichen Grüßen aus Kappl

Gander Stefan

Von:
Gander Stefan
Veröffentlicht:

Weitere Kundenberichte

  1. Puch RLA 125, Patina Restauration oder gleich komplett?
  2. Lohner L125 - Restaurierungsbericht
  3. Puch Maxi zu neuem Leben erweckt
  4. Mit 4 Stanglpuch nach Korfu
  5. DS50-L, schöner als neu
  6. Der alte Roller und das Meer
  7. Motorradausstellung der Brüder FRANZ
  8. Restaurierung 175 SV - Michael Niedermüller
  9. Meister Leistung
  10. RBO Reise 2016 - auf den Spuren Winetous
  11. RBO Reise 2015 - in die hohe Tatra
  12. Die Wiedergeburt einer Puch DS50
  13. Die Geschichte einer 50ccm DKW Rennmaschine
  14. Sind wir alle Verrückte?
  15. Meine DS50
  16. KTM Grand Tourist
  17. Speichenschloss für Puch 250 TF
  18. Großes Glück mit kleiner Maschine
  19. KTM Ponny Jägermeister Limited Edition
  20. Puch 200 mit Vergaser Fischer 19mm
  21. Hinterholzer - Puch
  22. Puch Roller im Wettbewerbseinsatz
  23. RBO Reise 2013
  24. Die Geschichte einer großen (Puch) Liebe
  25. Puch Monza 4S
  26. Puch 250 SGS Neugeburt in Frankreich
  27. Puch Rennmaschinen in Jugoslawien
  28. Puchsammlung in Köln
  29. Puch DS50: eine österreichische Erfolgsgeschichte
  30. Die Wiederauferstehung eines Puch RL 125
  31. BMW R35 perfekte Restaurierung durch einen Fachmann
  32. Gerhard Kubica mit Puch SR125 auf großer Fahrt.
  33. Amicale Puch Herbstausflug 2011
  34. PUCH MS25 Deutschland
  35. Eine Puch Allstate 175 erblüht zu neuem Leben
  36. Puch VZ50M (Puch Sabre)
  37. Die automobile Erfolgsgeschichte am Beispiel der Großglockner H
  38. Weihnachtsgrüße aus Deutschland mit Puch Rennmaschine
  39. Sportliche Sears Puch M125
  40. Puch MC 250 in Finnland
  41. KTM - in England restauriert
  42. Ausflug unserer französischen Puch Freunde von Amicale
  43. Puch 175 SV aus der Schweiz
  44. Puchsammlung aus Frankreich
  45. Jarno Saarinen-Replika Puch
  46. Heijo - von Hamburg bis nach Tegelen
  47. Der Berg ruft!
  48. Heinz - auf den Spuren von Max Reisch
  49. Reinhold und das Nordkapp

Notice: Only variables should be passed by reference in /www/htdocs/w0197ea3/rbo.at/application/controllers/CustomerReportsController.php on line 24