KTM Ponny Jägermeister Limited Edition

Ein besonderes Gefährt hat sich Herr Patrick Leiner gebaut. Eine KTM Ponny in speziellem Design.

Der stolze Besitzer mit seinem exotischen Fahrzeug

Hier seine Geschichte:

Liebes RBO-Team!

Möchte Euch gerne meinen kleinen und etwas anderen Restaurationsbericht über meine Ponnet`n zum Besten geben.

Als Zweiradfan und Hobbyschrauber, kam wie die meisten meiner Ideen in einer durchzechten Nacht zur Welt:
A Ponnet`n muss her!

Warum eigentlich die KTM Ponny?

Es musste ein Roller sein, wenn geht ein Moperl mit rotem Taferl, dass auch die Mutti am Sonntag die Zeitung fladern und die Kipferl vom Dorfladen ambulant besorgen kann.

KTM Ponny im Urzustand

Als damals pubertärer 16 Jähriger wollt ich immer eine Vespa, leider war damals das Budget nur für eine Puch Maxi da und der Jugendtraum musste bis jetzt ausharren.

Heute aber wollt ich keinen Italobomber mehr, weil es mir zu viele gibt und ich sowieso etwas Einzigartiges schaffen wollte. Daher die österreichische Antwort zur Vespa:

KTM PONNY II SUPER 4 DELUXE in der JÄGERMEISTER LIMITED EDITION.

So, gesagt - getan, war gar nicht so leicht ein Ponnerl zum überschaubaren Preis und nicht als Totalleiche zu bekommen. Dank Internet und Co. trudelt endlich ein blaues und leider doch recht abgerittenes Ponny ein.                                             

Naja, die Begeisterung hielt sich zuhause in Grenzen,….was ist das Schierches,…und die raucht und stinkt und überhaupt,….

O.k., erste Bestandsaufnahme: Kotflügel verbeult, Schürze verrostet, Motor undicht, Sitzbank gerissen, Lack zum grausen, Reifen kurz vor dem zerbröseln, Blinker tot, Bremsen todesmutig, aber es fährt, welch eine bescheidene Freude.

Nach kurzem Überlegen fangt halt man irgendwo an etwas zu verschönern, verbessern und flotter zu machen, man schraubt, zerlegt, nimmt auseinander,…und irgendwann war Sie komplett zerlegt.

Nach der ersten Bestandsaufnahme rechtzeitig zum RBO Adventverkauf legte ich mir, in der Hoffnung am Glücksrad den Höchstrabatt zu drehen (leider waren es nur 5%, ich glaub das Glücksrad hatte eine eigene Unwucht auf 5% eingestelltJ) alle wichtigen technischen Neu-und Tuningteile zu.

der erste fertige Teil



Hier die erste Anprobe vom Schirmchen für den Scheinwerfer, o.k., solche Details kommen normal zum Schluss und gehören eigentlich nicht zur Ponny, aber was soll`s. 
In der Zwischenzeit wird mühsam alles mit Benzin gewaschen, weil ca. 37 Jahre alter Dreck recht hartnäckig sein kann.
 Blechteile kommen zum Sandstrahler und Pulverbeschichter meines Vertrauens, das Ergebnis man sich schon mal anschauen und leicht erahnen warum das Gesamtkunstwerk „Jägermeister-Edition“ heißen soll.

Blechteile lackiert, orange und schwarz

In der Zwischenzeit fliegt die ULO-BOX nach bitteren Lötversuchen in hohen Bogen in den Sondermüll und wird durch eine elektronische Blinkrelais- und Ladereglereinheit ersetzt, ja ich weiß, ist wie die Farbe der Blechteile wieder nicht original, aber originell und es funktioniert auf ewig!

Der hoffnungsvolle Nachwuchs



Weil mein ältester Sohn auch so eine  Freude am Schrauben hatte, montierte er in der Hektik die falsche (alte) Schürze.
Konsequenz: Fernsehverbot!
Und der Papa muss wie immer wieder alles richten.




 So, das Ponnerl nimmt schön langsam Gestalt an, Fahrwerk wurde auch modifiziert, jetzt pickt Sie auf der Straße wie ein nasser Fetzten und es lassen sich auch wahnsinnige Kurvengeschwindigkeiten mit abartigen Schräglagen erzielen. 

Die Ponny wird wieder

Und weil ich so ein braver bin, spendierte mir meine Liebste ein neues Sitzbankerl, denn das alte ging gar nicht mehr,….

Nur noch jede Menge Kleinigkeiten, Gummis, graue Plastikteile schwarz lackieren, Fußmatte in Schwarz basteln, Heckblinker modifizieren, Spiegel und FINAL: das Dekor, es darf gestaunt werden:       

 

Und hier ist sie,…

KTM PONNY II SUPER 4 DELUXE JÄGERMEISTER LTD-EDITION mit passendem Helm 

sogar der Helm passt zum Fahrzeug

FERTIG !!!!!

So, vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit, hoffe mein kleiner Bericht hat Euch gefallen, natürlich gäbe es viel mehr über die 77er Ponny zu erzählen, aber das ist eine andere Geschichte.

ALLE BILDER ANSEHEN



Von:
Patrick Leiner
Veröffentlicht:

Weitere Kundenberichte

  1. Lohner L125 - Restaurierungsbericht
  2. Puch Maxi zu neuem Leben erweckt
  3. Mit 4 Stanglpuch nach Korfu
  4. DS50-L, schöner als neu
  5. Der alte Roller und das Meer
  6. Motorradausstellung der Brüder FRANZ
  7. Restaurierung 175 SV - Michael Niedermüller
  8. Meister Leistung
  9. RBO Reise 2016 - auf den Spuren Winetous
  10. RBO Reise 2015 - in die hohe Tatra
  11. Die Wiedergeburt einer Puch DS50
  12. Die Geschichte einer 50ccm DKW Rennmaschine
  13. Sind wir alle Verrückte?
  14. Meine DS50
  15. KTM Grand Tourist
  16. Speichenschloss für Puch 250 TF
  17. Großes Glück mit kleiner Maschine
  18. KTM Ponny Jägermeister Limited Edition
  19. Puch 200 mit Vergaser Fischer 19mm
  20. Hinterholzer - Puch
  21. Puch Roller im Wettbewerbseinsatz
  22. RBO Reise 2013
  23. Die Geschichte einer großen (Puch) Liebe
  24. Puch Monza 4S
  25. Puch 250 SGS Neugeburt in Frankreich
  26. Puch Rennmaschinen in Jugoslawien
  27. Puchsammlung in Köln
  28. Puch DS50: eine österreichische Erfolgsgeschichte
  29. Die Wiederauferstehung eines Puch RL 125
  30. BMW R35 perfekte Restaurierung durch einen Fachmann
  31. Gerhard Kubica mit Puch SR125 auf großer Fahrt.
  32. Amicale Puch Herbstausflug 2011
  33. PUCH MS25 Deutschland
  34. Eine Puch Allstate 175 erblüht zu neuem Leben
  35. Puch VZ50M (Puch Sabre)
  36. Die automobile Erfolgsgeschichte am Beispiel der Großglockner H
  37. Weihnachtsgrüße aus Deutschland mit Puch Rennmaschine
  38. Sportliche Sears Puch M125
  39. Puch MC 250 in Finnland
  40. KTM - in England restauriert
  41. Ausflug unserer französischen Puch Freunde von Amicale
  42. Puch 175 SV aus der Schweiz
  43. Puchsammlung aus Frankreich
  44. Jarno Saarinen-Replika Puch
  45. Heijo - von Hamburg bis nach Tegelen
  46. Der Berg ruft!
  47. Heinz - auf den Spuren von Max Reisch
  48. Reinhold und das Nordkapp

Notice: Only variables should be passed by reference in /www/htdocs/w0197ea3/rbo.at/application/controllers/CustomerReportsController.php on line 24