RBO Reise 2013

Zu den Wurzeln von Puch

 

Die RBO Reise ist alljährlich ein Höhepunkt des österreichischen Oldtimer Jahres. 2013 führte sie uns in den Geburtsort von Johann Puch.

Treffen mit Frau Wallner
Picknick bei Susi

Es ist unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht. Kaum haben wir die Erlebnisse des letzten Jahres verarbeitet, schon gibt es eine neue RBO Reise. Das war auch im vorigen Jahr so, wie immer bemühten sich Veranstalter Manfred Cyran und Puch Guru Hermann Stöckl um eine abwechslungsreiche Woche. Los gings diesmal in Wiener Neustadt, wo wir kurz eine Gedenkminute für an unseren verstorbenen Kollegen  Fritz einlegten. Sodann fuhren wir über den Wechsel in Richtung Steiermark, wo wir in Hartberg nochmals zwei Kollegen trafen. Neben Werner war nun auch Christoph, ein Neuling und unser Youngster mit von der Partie. Ich hatte die Ehre, diesmal eine der seltenen 250 MCH  aus dem Fundus von Hermann zu fahren, ein Ableger der in den 50ern und 60ern damals erfolgreichen Werks Moto- Crosser. Obwohl ich damit sehr gut motorisiert war, überraschte es mich wieder aufs Neue, wie flott die doch überwiegend reiferen Herren auf ihren betagten Bikes unterwegs sind. So erreichten wir schnell die slowenische Grenze. Allerdings  gab es vorher noch einen Einkehrschwung bei Susi, einer ehemaligen Baggerfahrerin aus dem australischen Outback. Nach einem opulenten Picknick und einer ausgiebigen Pause auf ihrem kleinen Anwesen begleitete sie uns mit ihrer Vespa nach Ljutomer, einem Thermenhotel in Slowenien. Hier sollten wir drei Nächte verbringen, eine wirklich komfortable Angelegenheit.

kleines 9.00 Uhr Frühstück

Am nächsten Tag stand das alljährliche Puch Treffen in Jursinci am Programm, da sich als wahre Fressorgie entpuppte. Auf der ca. 80 Kilometer langen Fahrt mit etwa 150 Gleichgesinnten (natürlich die meisten auf Puch) gab es nicht weniger als vier Mahlzeiten, zudem warteten am Straßenrand jede Menge begeisterter Zuseher, die ebenfalls Ess- und Trinkbares anboten. Nach einem längeren Abend machen wir uns mit übervollem Magen wieder auf den weg ins Hotel.

Regler kaputt, Batterie aufgeblasen, aber dicht!
am Fuschertörl

Am nächsten Tag ist nur ein kurzer Ausflug angesagt, in Maribor holen wir noch Marika am Bahnhof ab, die uns den Rest der Reise begleiten sollte. Anstrengender wird die Etappe am Montag quer durch Slowenien nach Hermagor in Kärnten, von wo wir tags darauf zu unserer Königsetappe über den Großglockner aufbrechen. Christophs SGS macht immer wieder Ärger, Hermann hat alle Hände voll zu tun, um sie am Laufen zu halten. An der Mautstelle fehlt der Burgenländer wieder, das Motorrad ist mit defektem Regler und einer zur Handgranate aufgeblasenen Batterie liegen geblieben. So steige ich auf die GS von Manfred um, Christoph nimmt „meine“ MCH und die waidwunde Puch verschwindet im Begleitbus. Am Fuschertörl erzählt uns Hermann nochmals, wie es zum tragischen Unfalltod seiner Tochter gekommen ist, und wir enthüllen eine Gedenktafel. Dann geht es flott bergab in Richtung Bruck am Ziller, wo wir im Hotel Lukashansel ein sehr kommodes Quartier beziehen. Zudem erwartet uns noch eine Einladung zu einem Grillabend eines Freundes von Hermann, die uns das Aufstehen am nächsten Tag sehr erschwert. Es ist bereits der vorletzte Tag unserer Reise und bei (vorerst) schönem Wetter geht es auf herrlichen Nebenstraßen in Richtung Admont, nicht ohne eine Pause auf der Blaa Alm am Loser in Altausse eingelegt zu haben. Für den Regenguss am Nachmittag entschädigt uns unser Nachtquartier Schloss Röthelstein. Die Aussicht von den Zimmern über den Ort ist unbeschreiblich, genauso wie herrschaftliche Ambiente des ehemaligen Schlosses und das Essen.

Am nächsten Tag hat sich das Schlechtwetter wieder verzogen und wir schwingen uns über das Gesäuse, die Wildalpenstraße und die kalte Kuchl wieder zurück in Richtung Heimat, wo wir bei einem letzten Kaffee in Hermanns Geschäft beschließen, auch 2014 wieder dabei zu sein..   

Franz Farkas

 

Die RBO Reise wird alle Jahre vom Oldtimer Spezialisten Hermann Stöckl (www.Rbo.at) zusammen mit dem Reiseveranstalter Manfred Cyran veranstaltet. Willkommen sind alle Oldtimer freunde und die die es noch werden wollen. 

Die Hotels werden jeweils sogfältig ausgesucht und sind auf die belange der Biker eingestellt. 

Besonders zu empfehlen waren 2013 das Thermenhotel in Ljutomer (www.bioterme.si)

Das Alpenadriahotel in Hermagor (www.alpenadriahotel.at)

Und das Schloss Röthelstein (www.schloss-roethelstein.at)

 

Die nächste RBO Ausfahrt findet von 10. Bis 17. Juni 2014 statt. Gefahren wird diesmal wieder in der Steiermark, Kärnten und nach Slowenien. Die Tour ist geführt mit Begleitfahrzeug. 

                             

Von:
Franz Farkas
Veröffentlicht:

Weitere Kundenberichte

  1. Lohner L125 - Restaurierungsbericht
  2. Puch Maxi zu neuem Leben erweckt
  3. Mit 4 Stanglpuch nach Korfu
  4. DS50-L, schöner als neu
  5. Der alte Roller und das Meer
  6. Motorradausstellung der Brüder FRANZ
  7. Restaurierung 175 SV - Michael Niedermüller
  8. Meister Leistung
  9. RBO Reise 2016 - auf den Spuren Winetous
  10. RBO Reise 2015 - in die hohe Tatra
  11. Die Wiedergeburt einer Puch DS50
  12. Die Geschichte einer 50ccm DKW Rennmaschine
  13. Sind wir alle Verrückte?
  14. Meine DS50
  15. KTM Grand Tourist
  16. Speichenschloss für Puch 250 TF
  17. Großes Glück mit kleiner Maschine
  18. KTM Ponny Jägermeister Limited Edition
  19. Puch 200 mit Vergaser Fischer 19mm
  20. Hinterholzer - Puch
  21. Puch Roller im Wettbewerbseinsatz
  22. RBO Reise 2013
  23. Die Geschichte einer großen (Puch) Liebe
  24. Puch Monza 4S
  25. Puch 250 SGS Neugeburt in Frankreich
  26. Puch Rennmaschinen in Jugoslawien
  27. Puchsammlung in Köln
  28. Puch DS50: eine österreichische Erfolgsgeschichte
  29. Die Wiederauferstehung eines Puch RL 125
  30. BMW R35 perfekte Restaurierung durch einen Fachmann
  31. Gerhard Kubica mit Puch SR125 auf großer Fahrt.
  32. Amicale Puch Herbstausflug 2011
  33. PUCH MS25 Deutschland
  34. Eine Puch Allstate 175 erblüht zu neuem Leben
  35. Puch VZ50M (Puch Sabre)
  36. Die automobile Erfolgsgeschichte am Beispiel der Großglockner H
  37. Weihnachtsgrüße aus Deutschland mit Puch Rennmaschine
  38. Sportliche Sears Puch M125
  39. Puch MC 250 in Finnland
  40. KTM - in England restauriert
  41. Ausflug unserer französischen Puch Freunde von Amicale
  42. Puch 175 SV aus der Schweiz
  43. Puchsammlung aus Frankreich
  44. Jarno Saarinen-Replika Puch
  45. Heijo - von Hamburg bis nach Tegelen
  46. Der Berg ruft!
  47. Heinz - auf den Spuren von Max Reisch
  48. Reinhold und das Nordkapp

Notice: Only variables should be passed by reference in /www/htdocs/w0197ea3/rbo.at/application/controllers/CustomerReportsController.php on line 24